Unfall mit schwer verletztem Fußgänger

Polizei2Am Abend des 30.11.2015 gegen 20:35 Uhr wurde auf der August-Bebel-Straße in Höhe der Haus-Nr. 49 ein Fußgänger von einem PKW erfasst und hierbei schwer verletzt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der 46-jährige Bielefelder von Ersthelfern versorgt. Ein 35-jähriger Bielefelder war mit einem VW Golf auf der August-Bebel-Straße aus Richtung „Kesselbrink“ kommend in Richtung der „Herforder Straße“ fahrend unterwegs.

In Höhe des Hauses Nr. 49 bemerkte er einen dunkel gekleideten Fußgänger, der von ihm aus gesehen von links nach rechts die Straße überqueren wollte. Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Beim Zusammenprall mit dem Fahrzeug schlug der Fußgänger mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und wurde auf die Straße geschleudert.

Die weitere Versorgung erfolgte durch den unmittelbar eintreffenden Notarzt und den Rettungsdienst der Feuerwehr Bielefeld. Er wurde zur weiteren Versorgung einem Bielefelder Krankenhaus zugeführt. Der entstandene Sachschaden am Golf wird von der Polizei auf ca. 2.000,- Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme unter Hinzuziehung eines Sachverständigen wurde die August-Bebel-Straße gesperrt, aufgrund der Nachtzeit kam es nur zu geringen Verkehrsstörungen.