Bielefelderin bringt mehrere tausend Euro zur Polizei

Polizei2Bielefeld (ots) – HC/ Bielefeld-Brackwede- Es gibt noch ehrliche Finder: Bereits am Donnerstag, den 05.11.2015, gab eine 39-jährige Bielefelderin eine von ihr gefundene hohe Geldsumme bei der Polizei ab.

Die 39-jährige Bielefelderin fand in einem Supermarkt in der Berliner Straße einen hohen Geldbetrag, brachte diesen zur Polizeiwache Brackwede und gab das Geld dort ab. Die Finderin beschrieb den Polizeibeamten sogar die vermutliche Verliererin des Geldes, die vor der Zeugin beim Bäcker eingekauft hatte. Die 76-jährige Eigentümerin des Geldes meldete sich ebenfalls bei der Polizei in Brackwede und konnte ihr Geld dort, nachdem sie nachweisen konnte, dass es ihr Eigentum ist, wieder in Empfang nehmen. Die Finderin erhielt einen großzügigen Finderlohn.