Zwei Räuber vorläufig festgenommen

Polizei2Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Brackwede – Polizeibeamte nahmen am Sonntag, 25. Oktober 2015 zwei junge Räuber vorläufig fest, die von einem 12-Jährigen das Mobiltelefon erbeuteten.

Der Junge stieg am späten Sonntagnachmitttag am Senne Center aus einem Bus. Ebenso zwei Jugendlichen. Sie sprachen ihn an der Brackweder Straße an und gaben vor, ortsunkundig zu sein. Auf dem Anfangsstück zu ihrem Ziel begleitete der 12-Jährige die beiden dominant wirkenden Jugendlichen. An der Straße Am Flugplatz zwangen sie den Jungen gegen 17:30 Uhr zur Herausgabe seines Mobiltelefons und flüchteten in Richtung Pferdebrink. Er ging weiter auf der Straße Am Flugplatz, bis er auf eine Passantin traf, die die Polizei verständigte. Polizeibeamte kümmerten sich um den Jungen und fahndeten nach den jugendlichen Räubern. Polizisten nahmen einen 16- und einen 17-jährigen Tatverdächtigen Herforder an der Bretonischen Straße vorläufig fest. Beim Erkennen des Streifenwagens warfen sie das geraubte Telefon weg. Bei der anschließenden Vernehmung gestanden sie die Tat. Ihre Eltern wurden informiert und sie durften das Polizeipräsidium wieder verlassen.