Autofahrerin übersieht anderen PKW

img_1801Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Schildesche – Eine Autofahrerin fährt am Donnerstag, 01. Oktober 2015 aus einer Einfahrt an und übersieht einen Pkw.

Die 54-jährige Bielefelderin hatte zunächst am Horstheider Weg in Höhe eines Ärztehauses in Fahrtrichtung Innenstadt geparkt. Von dem Parkstreifen fuhr sie, mit ihrem Pkw Skoda Fabia, gegen 19:00 Uhr rückwärts, in eine Grundstückseinfahrt. Sie fuhr auf die Fahrbahn, um nach links in Richtung Theesen abzubiegen. Dabei stieß sie mit einem Pkw VW Polo zusammen. Die 19-Jährige Bielefelderin war mit ihrem VW in Richtung Innenstadt unterwegs. Sie verletzte sich leicht und wurde zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge wiesen Beschädigungen im Frontbereich auf. Sie waren nicht mehr fahrbereit und Abschleppfahrzeuge transportierten sie ab. Während der Unfallaufnahme sperrten Polizeibeamte den Horstheider Weg kurzfristig in beide Richtrungen. Aufgrund der Uhrzeit blieben größere Verkehrsstaus aus. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf circa 10.000 Euro.

Die Polizei rät, zur besonderen Vorsicht an engen Straßenabschnitten mit Parkbuchten am Fahrbahnrand: Der fließende Verkehr sollte seine Geschwindigkeit angepasst herabsetzen – Einfahrende Fahrzeuge sollten sich auf mögliche Sichtbehinderungen durch abgestellte Autos einstellen.