Betteln um Kleingeld zum Diebstahl genutzt

polizeibildBielefeld (ots) – HC/ Bielefeld-Innenstadt- Am Dienstag, den 01.09.2015 um 12:45 Uhr wurde ein 87-jähriger Bielefelder an der Stapenhorststraße von einem Mann um Kleingeld gebeten. Der Bielefelder zückte bereitwillig sein Portemonnaie und wollte dem Täter einen Euro geben, der jedoch „nur Groschen“ erbat. Anschließend entfernte sich der Mann. Erst in seiner Wohnung bemerkte der Bielefelder das Fehlen von mehreren Geldscheinen. Der Täter wird als circa 30 Jahre alt, circa 155 cm groß, von kräftiger Statur mit blonden mittellangen Haaren und bekleidet mit einer hellen bis weißen Latzhose beschrieben. Die Polizei rät: Fremden Personen keinen Einblick in das Portemonnaie geben sowie keine Zugriffsmöglichkeit geben; Abstand halten. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0521/ 545-0 entgegen.