Falsche 50 Euro Scheine im Umlauf

polizeibildBielefeld (ots) – AR/ Bielefeld – Innenstadt – Am Mittwoch, 19.08.2015, stellten gleich zwei Geschädigte fest, dass ihnen falsche 50 Euro Scheine angeboten wurden. Gegen 19:40 Uhr fiel einem Kunden an einer Tankstelle an der Oldentruper Straße auf, dass ein 50 Euro Schein nicht die Sicherheitsmerkmale aufwies. Gegen 21:15 Uhr versuchte ein ca. 30-jähriger Mann in einer Pizzeria an der August-Bebel-Straße einen 50 Euro Schein zu wechseln. Die 40-jährige Mitarbeiterin hielt dem Mann das Wechselgeld in Scheinen hin, als sie bei genauerem Hinsehen merkte, dass der 50 Euro Schein nicht echt war. Daraufhin entriss der ca. 185cm große, mit schwarzer Lederjacke, dunkler Jeans und schwarzen Schuhen bekleidete Mann ihr das Wechselgeld und flüchtete. Der Mann sprach akzentfreies Hochdeutsch und hatte schwarzes, gewelltes Haar. Eine Fahndung blieb erfolglos. Hinweise bitte an die Polizei, Kriminalkommissariat 13, unter 0521/545 -0.