Baum auf dem Sudbrackfriedhof von Unbekannten gefällt

BaumBielefeld (bi) Auf dem Sudbrackfriedhof wurde vermutlich im Zeitraum zwischen Montag, 24. August, abends, und Mittwoch, 26. August, morgens, ein Baum von Unbekannten mit einer Motorsäge gefällt. Der Flügelnussbaum, der in der Nähe einer Grabstätte in Abteilung 6 stand, war zwischen 15 und 20 Jahre alt. Der Stamm wurde offensichtlich in einzelnen Teilen über den Friedhof zum Lagerplatz transportiert. Anschließend wurde die Fläche um den Baum säuberlich hinterlassen. Die Friedhofsverwaltung im Umweltbetrieb bittet um Mithilfe bei der Aufklärung. Hinweise nehmen die Friedhofsverwaltung unter Telefon 51-5752 oder die Polizeidienststellen entgegen.

Die Bäume auf den städtischen Friedhöfen stehen per Satzung unter Schutz. Eine Beschädigung oder Fällen stellt eine strafbare Handlung dar, die von der Friedhofsverwaltung in jedem Fall zur Anzeige gebracht wird.

Textquelle: Stadt Bielefeld