Endspurt beim 4. Stadtradeln

FahrräderBielefeld (bi) Die Aktion Stadtradeln – ein voller Erfolg! Das End-Ergebnis 2015 für die Stadt: 3.707 Bielefelder radelten im Aktionszeitraum über 583.991 Kilometer – etwa 155.000 Kilometer mehr als im Vorjahr. Dadurch wurden 84.094,7 Kilogramm CO2 eingespart. Das entspricht der 14,57-fachen Länge des Äquators. Bielefeld belegt damit aktuell in der Gesamtwertung aller schon gestarteten Städte bundesweit den 4. Platz und NRW-weit sogar den 1. Platz.

Die Bielefelder haben erneut ein positives Zeichen gesetzt und sich als radelbegeisterte Bürger gezeigt, denen ihre Gesundheit und das Klima am Herzen liegen, teilt das Umweltamt mit. Darüber hinaus hat die Aktion viele kleine sportliche Wettbewerbe zwischen einzelnen Teammitgliedern initiiert und in den Teams für viel Spaß und Bewegung gesorgt. Alle Beteiligten haben damit nicht nur viel Gutes für Gesundheit, Klima und Mobilität getan, sondern Bielefeld im Wettbewerb mit 323 gemeldeten Kommunen zu einem vorläufigen hervorragenden Platz im Ranking verholfen.

Bei den abwechslungsreichen Radtouren, die während des Stadtradelns von Bielefelder Partnern angeboten wurden, entdeckten viele Teilnehmer neue Seiten ihrer Heimatstadt und sammelten neben tollen Eindrücken auch Kilometer für ihr Radel-Konto.

Im Gesamtranking aller 149 Bielefelder Teams belegt das Team der Universität Bielefeld mit 35.992 Kilometern souverän den 1. Platz, gefolgt vom offenen Team des ADFC Bielefeld mit 33.321 Kilometern und den FH Bielefeld-Bikern mit 22.401 Kilometern.

In der Sonderkategorie „Ämter/Verwaltung“ setzte das sportliche Team der Polizei Bielefeld mit 14.073 Kilometern ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz und radelte auf Platz eins. In der Kategorie „Betriebe/Unternehmen“ führt das Team der MöllerGroup souverän mit 20.052 Kilometern.

Einen großen Anteil am tollen Ergebnis des Stadtradelns haben die 25 teilnehmenden Bielefelder Schulen, die mit 1.304 Schülern insgesamt 111.550 Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegten. Darunter auch 459 Schülerinnen aus zehn Grundschulen.

Viele Bielefelder Unternehmen und Krankenkassen haben das Stadtradeln erneut unterstützt und ermöglichen mit ihrem Engagement, dass unter allen Teilnehmern, die mindestens 80 Kilometer radelten, als Dankeschön viele Sachpreise verlost werden können. Die Ehrung der Gewinner aus allen Kategorien erfolgt am Sonntag, 27. September, bei der Veranstaltung „ohne Auto mobil“.

Noch bis zum 30. September führen weitere Kommunen das Stadtradeln durch. Abschließend werden die Gewinner vom veranstaltenden Klima-Bündnis am 2. November im Rahmen der Kommunalen Klimaschutz-Konferenz in Bonn ausgezeichnet.

Textquelle: Stadt Bielefeld