DSC – NLZ mit herausragender Zertifizierung

Logo RundDas Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des DSC Arminia Bielefeld hat bei der turnusmäßigen Zertifizierung durch DFB und DFL ein herausragendes Ergebnis erzielt.

Erstmals in der Club-Geschichte wurde das NLZ mit drei Sternen, also dem bestmöglichen Ergebnis ausgezeichnet. Alle drei Jahre lassen DFB und DFL sämtliche NLZ’s in Deutschland von der Firma „Double PASS“ zertifizieren. Hierbei wird die Nachwuchsarbeit nach verschiedenen Kriterien bewertet, u.a. „Fußballausbildung & Bewertung“, „Strategie & Finanzen“, „Unterstützung & Bildung“ oder „Kommunikation & Kooperation“. In allen genannten Bereichen, vor allem im Bereich „Fußballausbildung & Bewertung“ wurde dem DSC ein „exzellentes Niveau“ bescheinigt. Vom DFB und der DFL werden die Ergebnisse zudem finanziell entlohnt, das Geld ist zweckgebunden.

Finn Holsing, Leiter Nachwuchsleistungszentrum: „Ich freue mich riesig, dass wir das für Arminia beste Ergebnis aller Zeiten erzielt haben. Mein Dank gilt allen Mitarbeitern und Partnern, die mit ihrem großen Engagement und ihrer Leidenschaft für den DSC und die Nachwuchsarbeit dieses Ergebnis möglich gemacht haben. Wir verstehen das Ergebnis auch als Auftrag, die bislang geleistete Arbeit fortzuführen und uns weiterzuentwickeln.“

Dr. Philipp Kaß, Jugendcheftrainer: „Eine gute Nachwuchsarbeit ist alternativlos. Die Umstrukturierungen, die wir in den vergangenen Monaten vorgenommen haben, waren wichtig für den Club. Mit dem Ergebnis der Zertifizierung werden alle Mitarbeiter des NLZ für ihre harte Arbeit belohnt.“

Samir Arabi, sportlicher Leiter beim DSC: „Die Nachwuchsarbeit ist ein sehr wichtiger Baustein unseres Clubs. Die Mitarbeiter im Nachwuchsleistungszentrum leisten hervorragende Arbeit, die gute Zertifizierung ist das Ergebnis einer kontinuierlichen Weiterentwicklung in diesem Bereich.“

Hans-Jürgen Laufer: „Ich freue mich sehr über das Ergebnis der Zertifizierung, Nachwuchsarbeit wird bei uns groß geschrieben. Die Mitarbeiter im Nachwuchsbereich leisten tolle Arbeit, ihnen gilt mein ganzer Dank.“

Bild- und Textquelle: DSC Arminia Bielefeld