Wieder Trickdiebstahl zum Nachteil einer älteren Frau

Polizei2Bielefeld (ots) – AR/ Bielefeld – Innenstadt – Am Freitag, 19.06.2015, gegen 13:20 Uhr, gelangten zwei ca. 40-jährige Männer an der Ziegelstraße in die Wohnung der 80-jährigen Bewohnerin, nachdem sie sich als Mitarbeiter einer Wohnungs- Gesellschaft ausgegeben hatten. Unter dem Vorwand, die Fernsehleitungen überprüfen zu müssen, verwickelten sie die Mieterin in ein Gespräch. Während ein Mann mit der älteren Frau in die Küche ging, blieb der andere Mann im Wohnzimmer. Nach Verlassen der Wohnung stellte die Frau dann fest, dass Schmuck aus einem Wandregal, ihr Portemonnaie und ihr gesamtes in der Wohnung verwahrtes Bargeld entwendet worden war. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Mitteleuropäer, ca. 180cm groß, eine Person mit drei- Tage – Bart, weißes Hemd, zweite Person mit schwarzer Jacke, beide Männer führten schwarze Lederaktenordner mit sich. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0521/545-0. Die Polizei weißt nochmals daraufhin, lassen Sie keine fremden Personen in ihre Wohnung. Informieren Sie sich zunächst bei ihrem Vermieter, bevor Sie Mitarbeitern Zutritt gewähren. Können sich diese als Mitarbeiter ausweisen?