Maskierte Einbrecher dringen in Elektrofachmarkt ein

Polizei2Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Brackwede – Vier Unbekannte verschaffen sich am Montag, 29. Juli 2015 einen gewaltsamen Zutritt zu einem Elektrofachmarkt und flüchten mit Beute.

Zwei Anwohner bemerkten gegen 00:54 Uhr, wie vier Personen in den Elektrofachmarkt am Südring eindrangen. Der 20-jährige und der 50-jährige Bielefelder informierten die Polizei. Für den gewaltsamen Zutritt benutzten die Einbrecher einen Vorschlaghammer. In dem Markt gingen die Täter sehr schnell vor. Sie zertrümmerten mehrere Glasvitrinen und nahmen diverse Elektroartikel an sich. Die Beute bestand aus Netbooks und Smartphones. Sie sollen einen Gesamtwert von mehreren tausend Euro haben. Die Täter flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Fahndung der Polizei, die auch einen Hubschrauber einsetzte, verlief ergebnislos.

Die vier maskierten Einbrecher waren alle gleich und dunkel gekleidet. Die Polizei verspricht sich, aus dem Material einer Überwachungskamera Hinweise auf die Täter zu bekommen.

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 12 / 0521/545-0