Arminias Vorbereitung im Überblick

Logo RundNach der mit der Meisterschaft gekrönten Saison 2014/2015 befinden sich Arminias Profis aktuell im wohlverdienten Sommerurlaub.

Hinter den Kulissen arbeitet der Club derweil mit Hochdruck an der Planung der neuen Spielzeit und der entsprechenden Vorbereitung. Am 15. Juni (Montag) findet um 14:00 Uhr auf dem Trainingsgelände in der Friedrich-Hagemann-Straße die erste Trainingseinheit der neuen Saison statt. Zum Abschluss der ersten Trainingswoche bestreitet der DSC das erste Testspiel am 20. Juni (Samstag) um 16:00 Uhr in Heiligenkirchen (Detmold) gegen die SG Berlebeck-Heiligenkirchen.

Am darauffolgenden Sonntag (21. Juni) findet um 10:00 Uhr der offizielle Saisonauftakt mit einer öffentlichen Trainingseinheit in der SchücoArena statt. Am 27. Juni (Samstag) bestreitet Arminia um 17:00 Uhr das Traditions-Derby beim VfB Fichte Bielefeld auf der Rußheide.

Vom 6. bis zum 14. Juli wird der DSC sein Trainingslager im österreichischen Lienz beziehen. Im Rahmen des Trainingslagers wird Arminia am 9. Juli ein Testspiel gegen Austria Klagenfurt absolvieren. Ein weiteres Testspiel soll im Trainingslager am 12. Juli ausgetragen werden.

Am 18. Juli (Samstag) findet um 15:30 Uhr das Testspiel-Highlight gegen den Hamburger SV in der SchücoArena statt. Einen Tag später am 19. Juli spielt der DSC um 18:00 Uhr in Schwagstorf (Fürstenau) gegen den Regionalligisten SV Meppen. Vom 24. bis zum 27. Juli steht dann der erste Spieltag in der 2. Bundesliga auf dem Programm.

Die Termine im Überblick:

  • Montag, 15. Juni, 14:00 Uhr: Trainingsbeginn Friedrich-Hagemann-Straße
  • Samstag, 20. Juni, 16:00 Uhr: SG Berlebeck-Heiligenkirchen – Arminia Bielefeld
  • Sonntag, 21. Juni, 10:00 Uhr: Saisonauftakt inkl. öffentlichem Training in der SchücoArena
  • Samstag, 27. Juni, 17:00 Uhr: VfB Fichte Bielefeld – Arminia Bielefeld
  • bis 14. Juli: Trainingslager in Lienz inkl. zweier Testspiele
  • Samstag, 18. Juli, 15:30 Uhr: Arminia Bielefeld – Hamburger SV
  • Sonntag, 19. Juli, 18:00 Uhr: SV Meppen – Arminia Bielefeld

 

Bild- und Textquelle: DSC Arminia Bielefeld