Einbrüche in Schrebergartenhäuschen

Polizei2Bielefeld (ots) – SR/ Bielefeld Mitte – Die Polizei verzeichnete in der Nacht von Montag, 18.05.2015, auf Dienstag, 19.05.2015, eine Serie von Einbrüchen in Schrebergartenhäuschen der Kleingartenanlagen an der Melanchthonstraße 53a und am Radrennbahnweg 52.

An der Melanchthonstraße öffneten unbekannte Täter zwischen 18 Uhr abends und 11 Uhr morgens gewaltsam die Fenster von vier Schrebergartenhäuschen und entwendeten Metallgegenstände und Lebensmittel im Gesamtwert von circa knapp 200,- Euro. Durch das gewaltsame Aufbrechen der Lauben entstand ein Sachschaden von geschätzt insgesamt knapp 400,- Euro.

Am Radrennbahnweg kam es zwischen 22.15 Uhr abends und 9.45 Uhr morgens, ebenfalls durch gewaltsames Öffnen der Fenster, zu fünf Einbrüchen in Gartenlauben. Dabei erlangten die Täter eine geringe Menge Bargeld und Lebensmittel. An den Lauben entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von geschätzt 650 Euro. Wer kann Hinweise zu den Laubeneinbrüchen geben, wer hat verdächtige Personen in den Kleingartenanlagen gesehen? Hinweise erbittet die Polizei, KK 12, unter Tel. 0521/545-0.